Was ist Craniosacral-Therapie?

Die Namensgebung der Therapie führt auf das System zurück, welches das zentrale Nervensystem beherbergt, schützt und ernährt. Dieses erstreckt sich vom Cranium (Schädel) entlang der Wirbelsäule bis zum Sacrum (Kreuzbein).

​Es besteht aus Gehirn-und Rückenmarkshäuten sowie der sich rhythmisch bewegenden Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit, dem Liquor.

Ein in sich ruhendes, optimal funktionierendes  Nervensystem ist der unerlässliche Grundstein für ein gesundes Leben. Da der gesamte Körper grösstenteils aus Flüssigkeit besteht, ist der Zustand dieses sogenannten Flüssigkeitskörpers als Ganzes ebenfalls von grosser Bedeutung. Bei den durch verschiedene Mechanismen in unterschiedlichen Rhythmen bewegten Flüssigkeiten und der Stille, aus der alles hervorgeht, setzt die Craniosacral-Therapie an.

> Behandlung