Was ist Seelen-zentriertes Coaching?

Im Seelenzentrierten Coaching steht der Klient und seine innere Weisheit stets im Mittelpunkt.

Die Kunst des Fragens sowie klare, mitfühlende Präsenz und Achtsamkeit sind die Werkzeuge des Coaches.

Die Fragen führen die Klientin zu einer erweiterten Wahrnehmung von Körperempfindungen und -bewegungen, Gefühlen und Gedanken und so mitten ins Erleben.

Antworten verschiedenster Art steigen über direkte Erfahrungen und Prozesse in das Bewusstsein auf und öffnen den Weg zum Wandel.

SZC ist weder eine Therapieform noch eine Beratung.

«Wenn wir vor Geburt und Tod nicht mehr davonlaufen, löst sich die Umklammerung der Angst und das Dasein offenbart sich als eine Frage.»

Stephen Batchelor

> Ablauf des Coachings